März, 2014

now browsing by month

 

ROSENKRANZ NACH POTTFEUER-ART

Auf dem Grill – der legendäre Westfälische Rosenkranz. Allerdings nich mit Bratkartoffeln, sondern mit Reibekuchen. Übrigens auch vom Grill. Und ‘nem bisken gesunden Grünzeuch dabei…

Es funktioniert übrigens wirklich, Reibekuchen auf dem Grill zuzubereiten, hier mit den Grillgrates. Ist nix für die, die die Dinger mögen, wenn sie so richtich vor Fett triefen. Auffm Grill gibbet eher die Diät-Version.

AUF ZUR BIKINI-FIGUR!

Dat lecka Wetterken die Tage hat ma wieder gezeicht: Wennze im Sommer im Freibad in Welper sonne richtich gute Figur machen wills, musse wat daffür tun.

Und darum gab es heute Hähnchenbrust, gewürzt mit Ingo Hollands Code Belotta auf Salat mit Joghurt-Kräuter-Dressing.
Wat? Bierflasche? Ach dat! ich sach ma, dafür war da ja getzt auch kein Brot dabei. Oder Kartoffeln… is klar, oder…?

Heute mal… MAFIA-TORTE

Klar gibbet et im Pott Pizza. Logisch, denn das Ruhrgebiet hat ja quasi eine besonders intensive Beziehung zur italienischen Küche, zumindest in Teilen. Schließlich brachten die Gastarbeiter in den 60ern ihre Esskultur mit an die Emscher und die Ruhr. Der Ruhri wiederum träumte vom schönen Leben in Rimini, und das ging irgendwie ganz gut zusammen… Jedenfalls ist die Pizza, bei uns auch Mafia-Torte genannt, seitdem so was wie die südeuropäische Version der Currywurst. Also ein Essen, was immer und überalll geht… natürlich auch vom Grill und auch an einem Sonntag.

Übrigens: Dieses Zubehörteil, das aus einem Kugelgrill einen Pizzaofen macht, stammt von Moesta BBQ.