Juni, 2014

now browsing by month

 

MA WIEDA NEN KLASSIKER

Heute gab’s mal wieder so richtich wat vonne Omma: Paprika-Hack-Auflauf aus dem Gusspott. Mit Porree, Kartöffelkes, Zwiebeln und natürlich Paprika. Lecker, lecker..

MA WIEDA NEN KLASSIKER
Cuisine: Westfälisch
Author: Markus
Prep time:
Cook time:
Total time:
Ingredients
  • 500 Gramm Rinderhack
  • Pfeffer
  • Salz,
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Schalotte
  • 4 kleine Kartoffeln
  • 2 Paprikaschoten
  • 1/3 Tube Tomatenmark
  • 1/2 Tasse Ketchup
  • 3 EL Paprikapulver
  • 1 Flasche Cremefin
Instructions
  1. Rinderhack mit Pfeffer und Salz würzen
  2. Eine Knoblauchzehe hineinpressen
  3. Eine Stange Lauch in Ringe schneiden
  4. Eine Schalotte fein würfeln
  5. Vier kleine Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden.
  6. Und natürlich zwei Paprikaschoten, grob gewürfelt.
  7. Alles in den Topf, eine Dritteltube Tomatenmark, eine halbe Tasse Ketchup, zwei, drei Esslöffel Paprikapulver und eine Flasche Cremefin hinzugeben.
  8. Noch etwas Käse drüber reiben.
  9. Das Ganze dann für ein gutes Stündchen in den Dutch Oven mit Briketts unten und oben auf dem Deckel.